Die Lybera Menstruationstassen werden von der italienischen Firma NTS Wellness produziert. Sie sind besonders für Frauen mit einem tief stehenden Muttermund geeignet, da sie in die Kategorie „kurze Tasse“ fallen. Es gibt sie in zwei Größen und drei verschiedene Farben. Die Lybera wird aus medizinischem Silikon gefertigt.

Diego Gulli von NTS Wellness hat uns ein paar Fragen beantwortet, damit du ein bisschen mehr über die Lybera Menstruationstassen erfahren kannst.

Lybera Menstruationstasse

Seit wann gibt es Lybera?   

Lybera gibt es in Italien seit 2013. Wir haben die Menstruationstassen in die Apotheken gebracht und wurden so zum Marktführer. NTS Wellness produziert auch den Eco-Cup und seit kurzer Zeit die Menstruationstasse Fluxy.

 

Warum und wie kam es zur Erfindung der Lybera?

Als eine Freundin von mir Menstruationstassen entdeckt hat, war sie total begeistert vom Tragekomfort und von den anderen positiven Aspekten der Tassen und hat beschlossen, selbst Menstruationstassen zu vertreiben. Allerdings hat der Vertreter, der für Italien zuständig war, nie auf ihre Anfragen reagiert.

Ich war damals selbst im Bereich der Pharmazie tätig und ein weiterer Freund von mir hat beruflich mit der Herstellung von Silikon zu tun. Also haben wir beschlossen uns ins Abenteuer zu stürzen und begonnen, selbst Menstruationstassen zu produzieren.

Am Anfang war das alles eher ein Hobby für uns. Daraus ist aber schnell ein Hauptberuf geworden und wir vertreiben mittlerweile nicht mehr nur Menstruationstassen.

 

Wo wird Lybera produziert?

Wir produzieren die Lybera Tassen in Genua, wo auch unser Firmensitz ist. Auch alle unsere anderen Produkte werden in Italien hergestellt.

Lybera - made in Italy

Was ist dein Wunsch für die Zukunft in Bezug auf Menstruationstassen?

Ich bin mir sicher, dass Menstruationstassen eine blühende Zukunft bevorstehen. Ich finde, dass sie ein eindrucksvolles Produkt sind. Gerade weil sie so einfach sind und gleichzeitig so viele Vorzüge bieten, die viele Frauen schätzen – Komfort, Sicherheit und Hygiene. Außerdem sind die günstig
und schonen die Umwelt.

Die Umweltfreundlichkeit ist wahrscheinlich aber gleichzeitig der Grund, warum viele Frauen die Menstruationstasse bisher abgelehnt haben. Sie hatte einfach den Ruf „öko“ zu sein. Aber wenn
eine Menstruationstasse so viel Vorzüge hat und auch umweltfreundlich ist – wer wäre dann nicht überzeugt davon?

Obwohl Binden und Tampons heutzutage aus neuen Materialien hergestellt und auch moderner werden, glaube ich, dass ihre Verwendung ein Rückschritt ist. Menstruationstassen sind aber ein Schritt in die Zukunft.

Wir vertreiben selbst noch Binden, allerdings aus natürlichen Stoffen und biologisch abbaubar und kompostierbar, für alle Frauen, für die eine Menstruationstasse noch nicht ausprobieren wollen.

 

In unserem Shop für Menstruationstassen findest du auch die Lybera Menstruationstasse.

Posted By

Untertasse