Welche Menstruationstasse passt zu mir?

Mit unserer Tabelle für Menstruationstassen kannst du ganz einfach die richtige Größe bestimmen!

Jede Frau ist anders gebaut, hat eine andere Vergangenheit und andere Bedürfnisse. Daher gibt es zahlreiche unterschiedliche Menstruationstassen. Hast du erst einmal die passende Unterasse für dich gefunden, kannst du sie bis zu 12 Stunden am Stück tragen, ohne sie auszuleeren. Aber wie findest du die richtige Menstruationstasse? Um die passende Menstruationstasse zu finden und die richtige Größe zu bestimmen, solltest du dir zuerst folgende Fragen stellen:
  • Wie stark ist deine Blutung?
  • Wie gut ist dein Beckenboden trainiert?
  • Wie tief sitzt dein Muttermund während der Regel?
  • Hattest du bereits eine oder mehrere natürliche Geburten?
  • Wie alt bist du?

Die Stärke deiner Blutung gibt dir Aufschluss über das Fassungsvermögen der Menstruationstasse – du kannst deine Menstruationstasse natürlich auch bei starker Blutung tragen! Der Zustand des Beckenbodens verrät dir welchen Härtegrad deine Menstruationstasse haben sollte. Je besser deine Beckenbodenmuskulatur trainiert ist, desto härter sollte deine Untertasse sein – ist dein Beckenboden sehr gut trainiert brauchst du eine harte Menstruationstasse. Je nach dem Abstand zwischen dem Scheideneingang und dem Muttermund wählst du dann noch die Länge deiner Untertasse aus. Die Größe der Menstruationstasse kannst du einerseits anhand deines Alters bestimmen, andererseits spielen auch Geburten eine Rolle. Menstruationstassen für junge Mädchen sollten eher kleiner sein. Untertassen für ältere Frauen, die vielleicht auch bereits vaginal entbunden haben, sollten in der Regel ein bisschen größer sein.

Unsere Größentabelle für Menstruationstassen verschafft dir einen Überblick über die unterschiedlichen Tassengrößen. So siehst du auf einen Blick, welche Untertasse alle deinen Kriterien erfüllt.
Du hast das Problem einer undichten Menstruationstasse oder findest für deine Menstruationstasse nicht den richtigen Sitz? Wir haben für dich auch verschiedene Falttechniken im Überblick und ein paar Tipps für das richtige Einführen deiner Menstruationstasse.

Um dir einen Überblick von den unterschiedlichen Tassengrößen zu verschaffen, haben wir für dich eine Tabelle angefertigt. Du kannst die Tabelle mit einem Klick auf die Spaltenüberschrift sortieren.

UntertasseDurchmesser mmGesamtlänge mmStiellänge mmLänge ohne Stiel mmFassungsvermögen mlHärtegrad*
Amycup Crystal S 42 67 22 45 28 4
Amycup Crystal M 47 70 22 48 38 4
FemmyCycle LowCervix 36 50 7 43 30 **
FemmyCycle Regular 36 63 20 43 30 **
FemmyCycle Teen 31 57 19 38 17.5 **
FemmyCycle High Cervix 36 67 16 51 30 **
Lena Cup Small 41 71 25 46 25 3
Lena Cup Large 45 70.4 19.7 50.7 30 3
Ladycup M 40 65 19 46 21.2 3
Ladycup L 46 66 13 53 34.3 3
Lilycup A 40 77 12 65 20 2
Lilycup B 42.5 82 12 70 25 2
Luneale Small 40 50 / 50 20 3
Luneale Medium 43 52 / 52 25 3
Luneale Large 46 51.5 / 51.5 30 3
Lunette 1 41 72 25 47 25 3
Lunette 2 46 72 20 52 30 3
LuvUrBody S 42 65 18 47 28 2
LuvUrBody M 45 82 20.3 61.7 31 2
LuvUrBody L 48 87 20.3 56.7 34.5 2
Lybera 1 42.5 66.5 22.5 45 18 3
Lybera 2 46 66.5 22.5 45 20.5 3
MonthlyCup 1 43 65 10 55 25 3
MonthlyCup 2 47 65 10 55 34 3
Organicup A 40 66 18 48 25 1
Organicup B 45 70 18 52 30 1
Rubycup S 40 65 19 46 19 3
Rubycup M 45 68 17 51 24 3
Yuuki Soft S 42 67 18 49 13 4
Yuuki Classic S 42 67 18 49 13 5
Yuuki Soft L 47 75 18 56 25 4
Yuuki Classic L 47 75 18 56 25 5

*Härtegrad ist von uns ein rein subjektiv gewählter Wert zwischen 1 und 5, wobei 1 eine sehr weiche Tasse und 5 eine sehr harte Tasse darstellen soll.
** FemmyCycle unterliegen nicht den gängigen "Härtegraden", weil sie, aufgrund ihrer Form beim Beckenboden mit jeder stärke verwendet werden können

 
Wenn du dir in einem Punkt unsicher bist, zögere nicht und kontaktiere uns unter shop@untertasse.com!